Wallachgruppe 1

Dieser Offenstall liegt an der Rückseite der Reithalle. Die Pferde nutzen die ehemals hintere Stallgasse als Liegebereich. Davor schließt sich ein Paddock an, der um einen ausgezäunten kleinen Teich verläuft. Dieser Rundlauf ist idael zum spielen geeignet. Zum Planschen gibt es eine zusätzliche Wasserfurt.

Wasserfurt Offenstall

Auf einem Weg geht es dann in den hinteren Bereich zur Kraftfutterstation …

Laufweg Offenstall

… und weiter zu einem Rundlauf um eine Weide. Hinter der Weide liegt der Heufressplatz mit 4 Heuraufen.
Durch das Prinzip, die Heuraufen weit möglichst vom Unterstand, Tränke sowie Haferstation zu entfernen, werden die Pferde animiert weite Wege zu gehen.

Zwischendurch sind Baumstämme so hingelegt, dass die Wallache entweder einen Umweg oder über die Baumstämme springen müssen, wodurch die verspielten Wallache gerne angaloppieren.

Morgenstimmung Offenstall

Anschließend an den Heuraufen werden die Pferde auf 3 Wechselweiden gelassen. Die Seeweide ist sehr weit weg und über unsere eingezäunte Rennbahn zu erreichen.

Dadurch werden die Pferde nochmal zusätzlich zur Bewegung motiviert.

Maximale Belegung: 16 Wallache

Aktuelle Verteilung: Die Herde in diesem Offenstall ist etwas lebhafter. Es gibt eine Gruppe von 4-6 jüngeren Pferden, die gerne und ausgiebig spielen. Daneben gibt es aber auch ein paar ältere Pferde, die beim dem Jungvolk zusehen beziehungsweise ihr “eigenes Ding machen”. Auffällig ist in dieser Herde die Farbverteilung. Es gibt aktuell drei Schimmel, drei Füchse und der Rest sind Braune. Es gibt 2 Kleinpferde, ansonsten sind es alles Großpferde.

Heufütterung: 24h in engmaschigen Netzen.

Kraftfutter: computergesteuert über eine automatische Kraftfutterstation (Firma HIT)

Weidezeit: nach dem Anweiden Nachtweide.

Besonderheiten: eine Wasserfurt zum Planschen, ein großzügiger Liegebereich (ca. 300 m² für max. 16 Pferde), Eingewöhnungs- oder Krankenbox in der Stallgasse. Sehr große Weiden und weitläufige Fläche auch im Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.