Informationen für neue Einsteller

Eingewöhnung neuer Pferde. In den Offenställen finden die Eingewöhnungen neuer Pferde bevorzugt von April bis Oktober statt. Je nach Einzelfall kann es unter Umständen auch in den frostfreien Zeiten der übrigen Monate erfolgen. Bei Bodenfrost führen wir jedoch generell keine Eingewöhnungen durch.

Eingewöhnungsbox und -weide. Wenn neue Pferde in die Offenstallgruppen eingewöhnt werden sollen, so kommen diese Pferde in der Regel für 2-3 Tage in eine Eingewöhnungsbox (Wallachgruppe 1 und 2, gemischte Gruppe), welche direkt an den jeweiligen Liegebereich der Gruppe anliegt, oder auf eine benachbarte Weide (Diätgruppe, Paddock Trail 1 und 2). So können sich die Pferde ohne Stress kennenlernen und die Eingewöhnung ist viel einfacher.

Gewöhnung an die Futterautomaten der Aktivställe. Die Gewöhnung an die Futterautomaten geht oft schneller als die Besitzer es für möglich halten. Die meisten Pferde lernen es innerhalb von 2-3 Wochen (besonders schlaue Pferde können es nach wenigen Tagen, der Langsamste benötigte bisher 3 Monate). Wir geben gerne Hilfestellung und erklären Ihnen, wie sie am besten vorgehen. Gegen eine Gebühr von 50,-€ können wir auch die Eingewöhnung komplett übernehmen.

Abholservice. Es besteht die Möglichkeit, dass wir ihr Pferd vom alten Stall abholen. Die Kosten richten sich nach der Entfernung.

Einstellungsverträge. Unser Einstellungsvertrag zum Download