Auszeichnung als Sieger des Landeswettbewerb „Tiergerechte und umweltverträgliche Haltung“

Gestern erhielt das Gut Heinrichshof eine Auszeichnung vom Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft als Sieger des Landeswettbewerb „Tiergerechte und umweltverträgliche Haltung“.

Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt (r.) und Manfred Uhlemann (l.), Hauptgeschäftsführer des sächsischen Landesbauernverbandes, gratulierten Betriebsleiter Stefan Seyfarth (M.) vom Gut Heinrichshof zur hohen Auszeichnung.

Außerdem wurde durch die Bürgermeisterin Kerstin Ternes und der stellvertretenden Ortsvorsteher von Kleinröhrsdorf, Herr Frank Hauffe eine Urkunde als Ehrung überreicht.

Anschließend wurde das Prinzip des Paddock Trail erklärt und gezeigt. Besonders Herr Schmidt und Herr Uhlemann hatten ein gutes Gespür für die Pferde und zeigten keine Beührungsängste mit unseren neugierigen Pferden.

Vielen Dank an alle Beteiligten des Wettbewerbes: unsere lieben Einsteller, die uns auf den Wettbewerb aufmerksam machten. Dr. Tanja Romanazzi, die die Grundsteine für den Erhalt dieser Auszeichnung setzte sowie unsere Partner, die uns so tatkräftig unterstützen.
Herr Illing, der den Wettbewerb sehr angenehm betreute, sowie der gesamte Prüfungskommission, bestehend aus Vertretern vom Pferdezuchtverband und vom Pferdesportverband an. Auch der Tierschutzverband und der Landeskontrollverband sowie die Tierseuchenkasse waren vertreten. Vielen Dank auch an Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt und Manfred Uhlemann vom Sächsischen Landesbauernverband für den interessanten Austausch und die netten Worte.

Wir sind noch immer hoch erfreut und fühlen uns sehr geehrt!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.